OSTEN DER MONGOLEI
DSCHINGIS KHAN

boloreisen

Dschingis Khan, der Begründer des Mongolischen Großreichs wurde unter dem Namen Temudschin in Deluun Boldog im Jahre 1162 geboren. Sein Leben war nicht leicht. Als er 9 Jahre alt war, wurde sein Vater von Tataren vergiftet und er lebte zusammen mit seiner Mutter und seinen jüngeren Brüdern in bitterer Armut. Als er im Jahr 1189 in der Nähe des Blauen Sees zum Khan ernannt wurde, war er 28 Jahre alt. Der ganze Osten der Mongolei ist eng verbunden mit der Geschichte der Mongolen und des großen Khans. Khentii Gebirge, Grasland, unendliche Steppen, Flüße, Seen und hier lebende wilde Tiere sind die Hauptsehenswürdigkeit neben der Geschichtsverbundenen Orte.

boloreisen

1.Tag: Hauptstadt der Mongolei “Ulaanbaatar”

Willkommen in der Mongolei
Willkommen in Ulaanbaatar, übersetzt „Roter Held“. Nach dem 10 stündigen Flug und 7 Stunden Zeitunterschied ruhen Sie sich ein bißchen in Ihrem Hotel aus. Danach wollen wir die Hauptstadt entdecken: Stadtbesichtigung, Besuch des Palastes des letzten Kaisers der Mongolei Bogd Khan und das Gandankloster.
Übernachtung im Hotel (M/A)

2.Tag: Gun Galuut

Wir starten unsere Reise in die Richtung Osten der Mongolei, zum Heimatort von Dschingis Khan. Heute erreichen wir das Naturschutzgebiet Gun Galuut, das 20.000 Hektar große Fläche hat. Das Gebiet liegt 130 km von Ulaanbaatar entfernt. Hier befinden sich hohe Berge, Steppen und Flüße. Argali Wildschafe und andere Wildtiere leben hier harmonisch miteinander.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

boloreisen

3.Tag: Khar Zurkhni Khukh Nuur-See

Wir fahren zum Khar Zurkhni Khukh Nuur-See, soviel wie Blauer See des schwarzen Herzens bedeutet. Im Jahre 1189 versammelten sich hier alle mongolischen Stämme und da wurden dem mongolischen Heerführer Temudschin der Titel Dschingis Khan verliehen.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

4.Tag: Baldan Bereeven Khijd

Das Kloster Baldan-Bereeven wurde im Jahre 1770 errichtet. Damals lebten hier tausend Mönche. Das Kloster wurde in den dreißiger Jahren zerstört und nach 1990 wieder aufgebaut.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

5.Tag: Rashaan Khad

Auf den Rashaan Khad-Felsen sind Felsmalereien und verschiedene Schrifttypen zu sehen. Um den Felsen herum befinden sich Hirschsteine, Grabstellen von der Bronze- und Eisenzeit. Unterwegs besichtigen wir die Mauer von Öglögtschiin Kherem, der aus dem 10. bis 12. Jahrhundert stammt.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

boloreisen

6.Tag: Binder - Kreiszentrum

Im Nordosten der Mongolei leben Burjaten, an der Grenze der Autonomen Republik Burjatien. Die Burjaten bilden 1,7 Prozent der mongolischen Bevölkerung. Zwei Kilometer östlich des Ortes befindet sich ein Denkmal für Dschingis Khan, das zum 800. Geburtstag des großen Khans gebaut wurde.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

boloreisen

7.Tag: Dadal

Wir fahren etwa 100 km weiter zum Ort Dadal des Aimags Khentii. Der Ort ist umgeben von Bergen, Wäldern und Flüßen und die Heilquellen des Gurvan Nuur Sees befindet sich in der Nähe.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

8.Tag: Deluun Boldog

Deluun Boldog ist die Geburtsstätte von Dschingis Khan. So wird in der geheimen Geschichte der Mongolen geschrieben.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

boloreisen

9.Tag: Undurkhan

Unser nächstes Ziel ist die Stadt Undurkhan, das Zentrum des Khentii Aimags. Hier besuchen wir das örtliche Museum.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

10.Tag: Dschingis Khan Denkmal

Das Reiterdenkmal von Dschingis Khan befindet sich auf dem Weg nach Ulaanbaatar in Zonjin Boldog und ist derzeit das höchste Reiterdenkmal der Welt. Das Denkmal ist 25 m hoch und ist aus Edelstahl.
Übernachtung im Gercamp (F/M/A)

boloreisen

11.Tag: Ulaanbaatar

Bei der Rückfahrt nach Ulaanbaatar genießen wir nochmals die Weite der Steppe, die umherziehenden Viehherden und die Gers, die wie weiße Perlen die Landschaft schmücken. An Ihrem letzten Reisetag in der Mongolei besuchen Sie am Abend ein mongolisches Konzert.
Übernachtung im Hotel (F/M/A)

12.Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof und Abreise.



TERMINE / PREISE

TERMINE:

von Juni bis September

REISEDAUER:

12 Tage

GRUPPENGRÖSSE:

6-12 Teilnehmer

PREIS:

1690 EUR pro Person
EZ-Zuschlag für die gesamte Reise: 190 EUR/Pers.



REISELEISTUNGEN:

  • Alle Transfers im Land: japanische geländegängige Minibusse – Mitsubishi Delica
  • 2 Übernachtungen im Hotel
  • 9 Übernachtungen im Ger (Jurte)
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) / vegetarische Verpflegung auf Wunsch möglich
  • Einheimische, deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Eintritte für Sehenswürdigkeiten und Nationalparkgebühren
  • Trinkwasser in ausreichender Menge

NICHT IM PREIS:

  • Internationale An- und Abreise
  • Flughafensteuern
  • Visumgebühren
  • persönliche Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
boloreisen dschingis khan


PDF zum ausdrucken anzeigen